Ihr Kopfhaut-Ratgeber

Die Kopfhaut ist ein besonders empfindlicher Bereich des Körpers. Kleinste Auslöser können die Kopfhaut aus dem Gleichgewicht bringen, wodurch sie austrocknet und juckt oder fettig wird.

Auf kopfhaut.org findest du Ursachen für die Veränderungen der Kopfhaut und Behandlungstipps um deine Kopfhaut schnell wieder ins Gleichgewicht bringen zu können.

Trocken, fettig, juckt

Am häufigsten tritt wahrscheinlich die trockene Kopfhaut auf. Teilweise ist sie einfach nur sehr trocken, manchmal kommt noch ein unangenehmer Juckreiz dazu. Außerdem spannt die Kopfhaut, vor allem nach dem Duschen.

Das Gegenstück dazu ist die fettige Kopfhaut. Sie fühlt sich meistens weniger unangenehm an, sieht dafür aber ungepflegt aus, obwohl die Betroffenen täglich Duschen oder ihre Haare waschen. Hier ist speziell die Außenwahrnehmung unangenehm und sorgt für ein dauerhaftes Unwohlsein.

Am meisten stört jedoch eine juckende Kopfhaut. Häufig kommt sie zusammen mit einer trockenen Kopfhaut, doch auch eine fettige Kopfhaut kann aus verschiedenen Gründen jucken. Hier steht die Linderung der Juckreizes an erster Stelle. Und bitte nicht kratzen!